VAN HALEN - I


Mit diesem Debutalbum startete 1978 die unglaubliche Karriere einer der größten amerikanischen Rockbands aller Zeiten.

Das Brüderpaar Eddie u. Alex Van Halen legte zusammen mit dem nicht geraden besten, aber pures Entertainment versprühenden Sänger David Lee Roth, sowie Michael Anthony am Bass einem Erstling vor, der in der Musikwelt einschlug, wie eine Bombe. Der mit einem sirenenartigen Intro startende Opener "Running with the Devil" legte sofort die zukünftigen Trademarks dieser Band vor. Außergewöhnliche Gitarrensoli des wohl mit besten Gitarristen der härteren Gangart, Eddie Van Halen, und die rauchige, pures Kalifornien atmende Stimme David Lee Roth’s. Das folgende Guitarinstrumental "Eruption" unterstreicht nachhaltig die Extraklasse des Mannes an den sechs Saiten und das The Kinks-Cover "You really got me" avancierte zum ersten Hit der Band.

Ebenso entwickelte die Band bereits hier ein besonderes Feeling für rockig untermalte Halbballaden (Jamie’s Crying, Feel your love tonight), was ihr in der Folgezeit durch die absolute Radiotauglichkeit viel Airplay in den Radiostationen einbringen sollte. Die Spielfreunde der einzelnen Musiker und die häufig eingesetzten, mehrstimmigen Refrains vermittelten ein positives Lebensgefühl und bedeuten auch heute noch ganz großes Heavy-Rock-Kino.


Bewertung: