Vorbericht:  SPESSART ROCK 2017


in Heinrichsthal am 20. Mai 2017

Im Jahre 2007 veranstaltete eine Handvoll Musik Enthusiasten zum ersten Mal das Spessart Rock Festival in der Spessart Halle Heinrichsthal im Lkr. Aschaffenburg. Heuer steht also die elfte Auflage an und wiederum hat man ein Billing aufgeboten, welches ein breitgefächertes Spektrum für Rock und Metal Fans anzubieten hat. Vier Bands, davon zwei "Local Heroes" und zwei überregionale Formationen, werden den Rockern und Headbangern am 20. Mai in dem kleinen Spessart Ort Heinrichsthal ordentlich einheizen.

Den Anfang machen in diesem Jahr PRECIPITATION aus dem hessischen Babenhausen. Die Ende 2013 gegründete Formation spielt Melodic Death Metal, den man allerdings mit progressiven Elementen anreichert. Gelegentlich lässt man sich auch von Blues oder Klassik inspirieren. Das klingt abenteuerlich, funktioniert live aber 1A. Gerade erst konnten sich die Metalheads in Russland davon überzeugen, wo PRECIPITATION im Rahmen einer 9 - tägigen Tour 3700 Kilometer abspulten. Die ein oder andere Anekdote dieser Tour werden Sänger und Bassist Alex und seine drei Mitstreiter Till und Daniel (gts) und Felix (dr) sicher auch in Heinrichsthal zum Besten geben. Freut euch auf eine grundsolide, ehrliche Liveshow, in der natürlich auch Stücke aus ihrem ersten Longplayer "The Power Of..." (2016) zu hören sein werden. https://www.facebook.com/PrecipitationOfficial/

Stagetime: 20:00 - 20:50 Uhr

Die zweite Band an diesem Abend sind CUNNING MANTRAP aus Köln. 2011 gegründet, steht hier ein Trio auf der Bühne welches sich allgemein gesprochen dem Hard Rock verschrieben hat. Doch bei genauerem Hinhören wird klar, dass hier viele verschiedene Stile mit einfließen. Sei es Stoner Rock, Blues oder auch mal ein sleaziger Dreh - von Led Zeppelin über Aerosmith, Queens Of The Stone Age bis hin zu Guns N Roses stehen viele große Bands Pate für den Sound von CUNNING MANTRAP. Eine EP (2014) und eine Full Length Scheibe (2016) stehen bei den kölschen Jungs auf der Habenseite. Ihre Setlist werden Sänger / Gitarrist Phry, Bassmann Tobias und Drummer Lukas in Heinrichsthal sicher mit dem Material dieser zwei Tondokumente bestücken. https://www.facebook.com/cunningmantrap/

Stagetime: 21:05 - 22:05 Uhr

CERVET sind die Nummer 3 auf der Running Order des 11. Spessart Rock. Die Aschaffenburger bespielen bereits seit 1989 die Bühnen der Republik mit ihrem Thrash Metal und sind aus der Musikszene am Untermain längst ein Meilenstein und nicht mehr wegzudenken. Frontman Zappa (bs, voc), die drei Saitenhexer Patrick, Thommy und Thomas und Stefan (dr) spielen eine Special Show mit einem (ganz besonders für die Herren der Schöpfung) optischen Leckerbissen, der die Einlasskontrolle ab 18 Jahren zu 100% rechtfertigen wird. Das Ganze natürlich mehr als nur untermalt mit Stücken aus ihrem reichhaltigen Back Katalog, der u.a. zwei Full Time Alben und diverse andere Releases beinhaltet.  https://www.facebook.com/Cervet/

Stagetime: 22:20 - 23:20 Uhr

Den Headliner geben am 20. Mai BLESSED HELLRIDE aus Trier. Von einer gemütlichen Mosel Kapelle kann bei dem Fünfer allerdings keine Rede sein.      Mit groovigen Gitarrenriffs und eingängigen Hooklines erzählen die Moselaner ihre mit Whiskey, Asphalt und Feeling getränkten Stories. Auch live schaffen die 5 Jungs es immer wieder ein Ensemble aus dem „Easy Way of Life“ und einer wuchtigen, unaufhaltsamen Soundlawine von der Bühne donnern zu lassen, wobei das selbstgegebene Motto „Booze 'n' Roll“ Programm ist. Ungezwungen, frei und mit Leidenschaft serviert, das ist es was den Sound und die Musik von Blessed Hellride ausmacht. Oldschool auf die Fresse - Ohne Kompromisse! Das ist die Marschrichtung für Tiny Fuel (voc), Jack Stoned (gts), Yacko (gts), Maze Grey (bs) und Captain Hellride (dr). Die 2010 formierte Band hat ein Album und zwei EPs auf dem Markt. https://www.facebook.com/BlessedHellride/

Stagetime: 23:40 Uhr - Open End


Aus einer Bierlaune im Jahre 2006 heraus wurde das Spessart Rock Event zum ersten Mal im März 2007 auf die Beine gestellt. Anfangs noch mit Unterstützung des Heinrichsthaler Musikvereins, denn für Privat Personen ist eine solche Veranstaltung natürlich mit reichlich finanziellem und versicherungstechnischem Risiko verbunden. Stefan Heßler, den die Besucher des Events in seiner Doppelrolle als Mitglied des veranstaltenden Vereins UND als Drummer von Cervet erleben werden, erinnert sich: "In den ersten Jahren haben wir die Bands über die Anlage des Musikvereins spielen lassen. Die war dafür aber gar nicht ausgelegt. Nachdem wir uns einen finanziellen Grundstock geschaffen hatten, konnten wir dann eine professionelle PA anmieten." Im Jahre 2010 wurde schließlich der Verein Spessart Rock e.V. gegründet, der seither Träger und Ausrichter des alljährlich stattfindenden Indoor Festivals ist. Bis zu 400 Metalheads und sonstige Fans harter Klänge haben das Spessart Rock in den vergangenen Jahren besucht und die Veranstalter hoffen, mit dem reizvollen Billing auch 2017 wieder zahlreiche Rock Fans in die kleine Gemeinde im Hochspessart locken zu können. Immerhin hat sich die Veranstaltung in der Vergangenheit einen so guten Namen gemacht, dass alleine für die diesjährige Auflage mehr als einhundert Bewerbungen auftrittswilliger Bands vorlagen. Vier davon wurden ausgewählt um am Samstag, den 20. Mai die Bretter der Bühne in der Spessarthalle zu rocken.

Wir vom Rock Castle Franken werden natürlich auch vor Ort sein, um euch hinterher von den lautesten Stunden dieses Abends im gesamten Spessart zu berichten. Man sieht sich doch?

Autor:  MC LUCIUS