FARENHEIT - Origins

Farenheit sind eine französiche Heavy Rock Band, gegründet in den frühen 80ern, als sich Fred A. (aka Fred Avesque vocals/guitar), TT (aka Thierry Traup guitar) und Michael A. (Michel Antoine bass) auf den Bänken ihrer Secondary School im südlichen Nimes trafen, wenn man der Presse Information glauben darf.

Man hat es damals fertiggebracht eine 7' Single herauszubringen, aber mit dem Heranwachsen bzw. Erwachsenwerden ging man getrennte Wege. 2010 kreutzen sich die Wege der Herren wieder und man beschloß, Farenheit zu reformieren.

Mit dem Hinzunehmen des protugiesischen Drummers Paulo S. (aka Paulo Santos) komplettierte man das Line Up. Obwohl es etwas dauerte, nahm man vier Jahre später ein Demo auf und letzendlich bringt man dies mit Hilfe des renommierten Produzenten Steve Loveday als 6-Track-EP namens „Origins“ heraus.  

Die Band weist zahlreiche Einflüsse auf diesem Release auf, wie z. B. Tesla, Iron Maiden, Y & T, Judas Priest und Thin Lizzy. Die meisten Songs zeigen auf, daß es sich hier um einen Haufen Musiker dreht, die genau wissen, wie man ein zugängliches, unterhaltsames aber auch hart rockendes Album aufnimmt.  

Quasi aus den Nichts macht man schon mit „Always“ klar, daß die Jungs prima zusammenarbeiten und man somit einen Ohrwurm als Opening Track vorweisen kann, der nachhaltig haften bleibt und ein hervorragendes 80er Feeling beinhaltet.

Ebenso mit „So Far Away“, einem energetischen Midtempo-Zusammenspiel mit treibendem Beat und starkem Bass. Und es ist hauptsächlich das Bassspiel, daß herausscheint, kombiniert mit großartigen Gitarren und Drums.

Diese Franzosen wissen, wie man einem den „fetten Arsch“ vesohlt !!  Exzellenter Stoff !!


Bewertung:

Kommentare: