REVOLUTION EVE - Arise (EP)


Revolution Eve sind eine fünfköpfige All - Girl - Band aus dem Raum Frankfurt - Dieburg - Aschaffenburg. Die Damen haben sich dem Alternative Rock verschrieben, den sie mit gelegentlichen Metal Licks oder punkigen Rotz Riffs auflockern.

Vor anderthalb Jahren veröffentlichten Revolution Eve mit "Arise" ein erstes Tondokument in Form einer 5 - Track - EP.

Das Intro des Titeltracks, zugleich der Opener der Scheibe, brettert gleich mal mächtig drauflos, im Refrain klingen sie auch so richtig dreckig. "Frozen in Time" kommt deutlich verhaltener daher, spielt mit Tempiwechseln, muß aber trotzdem aufpassen, daß es nicht den "Zum-einen-Ohr-rein-zum-andern-wieder-raus-Tod" stirbt.

Interessant klingt "One more Shot", welches vor allem von seiner komplexen Musikalität, welche die Mädels entstehen lassen, lebt. Hier zeigen Revolution Eve, was in ihnen steckt.

Mit "Prey" treten die fünf ihren Hörern dann so richtig in den Arsch. Knackige Riffs, Power Drums und ein mörderisches Instrumental Break treffen exakt dort, wo die Synapsen zusammenlaufen, um freudig erregt die Faust gen Himmel zu strecken und das Ding einfach abzufeiern.

Zum Schluß darf sich "The Killer" noch so richtig austoben. Hier erreicht auch Sängerin Diana ihre Höchstleistung.

"Arise" ist ein gelungener Einstand für Revolution Eve, die freilich noch Luft nach oben haben. Geht man den eingeschlagenen Weg so weiter, dürfte das für 2015 angekündigte (Full - Length?) Album für mehr als nur anerkennendes Nicken sorgen.


Bewertung:

Kommentare: